BDR German Cycling Academy (GCA) startet auf Zwift

Nach den eher kritischen Tönen unsererseits über Zwift in den vergangenen Tagen heute eine wirklich richtig starke Neuigkeit für den deutschen Zwift Rennfahrer, denn in Kooperation mit dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR) startet morgen die German Cycling Academy (GCA) auf Zwift.

Bereits letzte Woche erschien auf WISS (Wir Innovation Spitzensport) ein Gastbeitrag über die neue German Cycling Academy auf Zwift. Morgen wird es ernst und jeder Zwifter darf teilnehmen!

Jede Radsportlerin und jeder Radsportler, die oder der auch auf Zwift aktiv ist kann sich über die Teilnahme an den GCA Workouts sogar für Sichtungslehrgänge und vielleicht sogar einen Platz im Nationalkader des BDR qualifizieren.

Entwickelt wurde das Projekt für den digitalen Radsport von dem Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp), geleitet wird die GCA vom ehemaligen deutschen Mountainbike Profi Tim Böhne (Cheftrainer) gemeinsam mit BDR Bundestrainer Clemens Hesse.

Alle können bei der GCA mitmachen

Um an der German Cycling Academy mitmachen zu können sind einige Voraussetzungen zu erfüllen, danach können alle Interessierten an den Workouts und Rennen der GCA teilnehmen.

Zwingend notwendig sind ein Fahrrad, ein Rollentrainer und Powermeter oder ein Smarttrainer sowie ein Herzfrequenzgurt. Außerdem brauchst du einen PC oder Smart TV
oder Smartphone oder Tablet sowie eine konstante Internetverbindung. Ein Zwift Abonnement ist obligatorisch, um grundsätzlich die Software benutzen zu dürfen. Darüberhinaus ist ab dem 1.11 die Trainersoftware „TRAINALYZED“ in der kostenfreien Basisvariante notwendig.

Das GCA Programm

Insgesamt stehen auf der GCA Homepage neun Termine, die ersten fünf sind terminiert. Los geht es bereits morgen mit einem 3min All Out Test, am 15. Oktober findet der zweite Testtag mit einem 12min Allout Fahren statt.

Die folgenden drei Termine finden bis zum 5.11 statt und beinhalten Bergtrainings, Tempotraining und Sprinttrainings, es werden also Facetten des (digitalen) Radsports. Vier Teilnahmen sind verpflichtend, um perspektivisch für das Programm auserwählt zu werden.

Links


Daniel Lambertz

Daniel (38) ist Vater von zwei Kindern, leidenschaftlicher Blogger, Podcaster und Ultra-Mountainbiker. Besonders sein Themenschwerpunkt (MTB) Training und Entwicklung und Erfahrungsberichte mit authentischen Bewertungen zu Produkten und Dienstleistungen werden im B.active Magazin in den Vordergrund rücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.