Hello 2022. Nach einem Jahr, geprägt durch Rückschlägen und Lernstunden, melden wir uns wieder zurück und greifen an. Mit neuen und alten Vorhaben, mit der Besinnung auf wichtige Werte/Ideale und einer extra Portion Befindlichkeit. Mit Spaß, Freude und Leidenschaft rund um die Themen Mountainbike und Trailrunning. Und natürlich mit Kaffee und vor allem Wettkampf!

Natascha wird zurück in ihre Lieblingssportart wechseln und vor allem die Winterlaufserie in Porz laufen. Drei Wettkämpfe in sechs Wochen über 10km, 15km und Halbmarathon Distanz. Aber auch das Mountainbike wird im Wettkampf zum Einsatz kommen, auch wenn das Trainingsjahr bisher noch nicht so fortgeschritten geplant ist wie bei mir. Natascha wird sich im B.active Blog noch mehr mit ihrer Depression und Sport auseinandersetzen. Und früher oder später mit einem neuen Coach auch über den Winter hinaus ihr Sportjahr erfolgreich in Angriff nehmen.

Für mich geht es in 2022 um den Anschluss im MTB-Ultra Bereich. Ich habe mich nach zwei wettkampffreien Jahren gegen die 24h Weltmeisterschaft in Finale Ligure entschieden. Es wäre das erste 24h Mountainbike Rennen nach der EM in Portugal 2019. Nach dem Umbruch für mich zu früh und ich plane ein solides Comeback Jahr mit dem Ziel in den kommenden Jahren im 24h Mountainbike nochmal voll anzugreifen. Dank der wembo bin ich optimistisch, dass sich auch international weitere Highlights in den kommenden Jahren 0auftun.

Back to Business

Ich habe fast 12 Monate nach einem neuen Coach gesucht. Mal mehr, mal weniger intensiv. Zwischenzeitlich gab es ein kurze Intermezzo, dass aber nicht wirklich gut harmoniert hat. Seit dem 1.1.2022 habe ich einen neuen Coach und habe ein gutes Gefühl. Wer es ist und welche Erwartungen ich habe, werde ich euch separat erzählen.

Im Training selbst geht es erst einmal Back to Business. Umfänge stabilisieren und auf 12-15 Stunden (600-750 TSS) einpendeln. Ich habe den Vorteil, dass ich aus 2021 wenigstens nicht so schwer komme wie gewohnt und an der Schwelle wenig Watt verloren habe. Darauf lässt sich aufbauen.

Der Kraftraum wird wieder in den Fokus rücken. Ich will wieder Eisen stemmen. 🙂

Befindlichkeitsorientierte Berichterstattung

2022 wird in unserem Blog befindlichkeitsorientierte Berichterstattung wieder groß geschrieben. Nicht nur mit dem Hang sondern aus vollster Überzeugung werde ich befindlichkeitsorientiert über Radsport im Allgemeinen, über Mountainbike und Ultracycling im Besonderen schreiben. Natascha wird ergänzen und ihren eigenen Stil über Trailrunning erfinden.

Ich werde wieder ein Tagebuch über mein Training schreiben und in Episoden aufteilen. Ich habe eine grobe Idee aber noch keinen festen Plan. 1-2 Wochen werde ich noch benötigen. Bis dahin wird aber die erste Serie von B.active online gehen: Unsere Kaufempfehlungen aus über ein Jahrzehnt Erfahrungen in den Bereichen Ausrüstung, Bekleidung, Technik und Zubehör. Yeah!

Dazu warte ich sehnsüchtig auf meinen Whoop 4.0 und den Airofit werde ich euch im Januar auch endlich im Blog vorstellen. Genügend Vorhaben, anpacken und liefern lautet unser Auftrag. Wir bleiben dran. Versprochen.

Think pink!

B.active Racing ist blau grün und daran wird sich auch nichts mehr ändern. Ich mag die Farbgebung seit dem ersten Tag, im Prozess der Logoentwicklung war ich beteiligt. Es ist die gleiche Designerin, die auch damals das Coffee & Chainrings Logo für mich entworfen hatte.

Trotzdem fehlt mir persönlich pink. Meine Lieblingsfarbe und deswegen auch damals Bestandteil des Coffee & Chainrings Trikots geworden. Der pinke Ärmel war legendär, später wurde das pink dann auch das neugestaltete Logo integriert, während die Kettenblatt Kaffeetasse Langezeit vorher bereits meinen pinken Geist gelebt hat.

Wir werden pink neu denken und in Blog und künftige Ideen integrieren. Wir haben verschiedene Ideen im Kopf und erden diese nach und nach umsetzten. Am einfachsten wird es durch die Umstellung der Kategorie Farbe von meinen Trainingstagebuch und dem MTB Bereich im Allgemeinen, während Nataschas Schwerpunkte im B.active Grün gehalten werden und die übergreifenden Themenbereiche Ausrüstung, Technik und Zubehör sowie allgemeine Sport Themen blau bleiben. Think pink! Think green!

Für euch das Beste

Wir haben Bock. Ihr habt Bock. 2022 wird alles ermöglichen, was wir wollen. Wir gehen in den Austausch, freuen uns auf Gespräche und Diskussionen. Im Kreis Rureifel Düren Jülich, wie wir bald heißen werden, werden wir auch outdoor zugegen sein und freuen uns auf den ein oder anderen Groupride oder -run.

Wir wünschen euch ein frohes neues Jahr. Alles Gute, Gesundheit und immer eine kleine Extra Portion Motivation! Bis bald on the trail, @Zwift oder sonst wo. 🙂