Garmin Edge Software Update Januar 2019

Auch im neuen Jahr stellt Garmin seinen Trainingscomputern der Edge Serie neue Updates zur Verfügung. Die gesamte Garmin Edge Serie (1030, 820, 520plus) bekommt einen Beta  Zugang zum Galileo Satelliten. Außerdem werden für alle Geräte die Smart Notifications erweitert. 

Seit Jahresbeginn ist die weltweite Nutzung des europäischen Satellitensystems Galileo möglich, nach GPS (USA) und GLONASS (Russland) soll die Genauigkeit der Navigation mit Galileo noch präziser sein. Inwiefern sich diese auf unsere Outdoor Aktivitäten auswirkt, bleibt aber abzuwarten.

Garmin handelt in jedem Fall sehr schnell und bietet für Garmin Edge 1030 (Software Version 7.00), Garmin Edge 820 (Software Version 11.0) und Garmin Edge 520plus (Software Version 4.0) bereits eine Beta Version des neuen Satellitensystems. Dazu müsst ihr aber neben dem Software Update auch ein GPS-Firmware Update durchführen, dazu weiter unten mehr.

Garmin Beitragsbild

Außerdem bekommen alle o.g. Geräte Auf Wunsch auch neue Smart Notifications. Neben Anrufen und SMS sollen auch Tweets, Whats App und Facebook Nachrichten an den Garmin Edge gesendet werden.

Im Folgenden eine Auflistung aller aktuellen Software Upfates aus der Garmin Edge Serie.

Weiterlesen

Garmin Edge Software Update Oktober

Heute möchte ich dir eine kleine Zusammenfassung an Garmin Software Updates für die Garmin Edge 520, 520plus, 820 und 1030 Serie schreiben, die seit Ende August veröffentlicht wurden. Physio TrueUp for Biometrics und Connect IQ 3.0 ist jetzt auf fast allen aktuellen Modellen integriert. 

Mit dem Hammerhead Karoo und der Wahoo Bolt Serie bekommt Garmin große Konkurrenz auf dem Markt der Fahrradcomputer. Mit aktuellen Software Updates bringt Garmin neue Schnittstellen, Funktionen und Verbesserungen für alle aktuellen Geräte in Umlauf. 

Garmin Beitragsbild

Für die Rennfahrer lohnt sich ein Blick in die Physio TrueUp Funktionen. Außerdem scheinen diverse Abstürze beim Wechseln von Aktivitätsprofilen oder auf Datenseiten vermieden. 

Im Folgenden eine Auflistung aller aktuellen Software Upfates aus der Garmin Edge Serie nach Erscheinungsdatum.

Weiterlesen

Garmin Edge Software Update August

Die Sommerpause ist vorbei und Garmin veröffentlicht ein neues Software Update für den Garmin Edge 1030. Updates für die andere Geräte der Edge Serie werden erfahrungsgemäß in den kommenden Tagen folgen.  

Das Garmin Edge 1030 erhält mir der Software Version 6.0 ein Update vor allen anderen Geräten der Edge Serie. Neben zahlreichen Verbesserungen (Fixes) bekommt der Garmin Edge 1030 Unterstützung für die neue Connect IQ Version und Shimanos STEP Sensor. 

Garmin Beitragsbild

Besondere Aufmerksamkeit erhält die Kartenansicht und auch Triathleten könnten von dem Update profitieren. 

Weiterlesen

Garmin Edge Software Update März 2018

Der Garmin Edge 1000 ist nach wie vor heiß begehrt und erfreut sich einer sehr großen Beliebtheit, trotz des Nachfolgers Edge 1030 hält Garmin zum Glück auch an Updates fest. Mit der Software 14.70 für den Garmin Edge 1000 kommen kleine Verbesserungen und ein aktualisierter Schnittstellen Support.

Garmin Edge 1000 Software Update 14.70

Der Garmin Edge 1000 bleibt auch am 2018 weiterhin mit der aktuellsten Garmin Connect IQ Version kompatibel. Damit erhält der Edge 1000 Unterstützung für (fast) alle Anwendungen im Connect IQ Shop.
Außerdem hat Garmin im Software Update 14.70 drei Fehler ausgebessert. Abstürze bei der Segment Synchronisation sollen jetzt vermieden werden. Probleme mit der konsistent leuchtenden Hintergrundbeleuchtung ebenfalls. Sowie eine falsche FTP Eingabe, wenn man die FTP-Zonen verändert.
Erst gestern überzeugte Ansgars Garmin Edge 1000 erneut, als er ohne Fehler oder Abstürze mit Routing und Bluetooth Verbindung über zehn Stunden lang ein starker Wegbegleiter war. Allerdings benötigte Ansgar eine Powerbank für den Akku, während ich mit dem Garmin Edge 1030 auch nach 10 Stunden noch 35% Batterielaufzeit habe.

Garmin Edge 1000 Changes made from version 14.60 to 14.70:

  • Added Connect IQ 2.4.2 support.
  • Fixed an issue that could cause the device to crash when syncing segments.
  • Fixed an issue with the backlight not turning on consistently.
  • Fixed an issue with the user’s FTP resetting after changing the power zone configuration.

  • Das Garmin Edge Software Update 14.70 gibt es hier zum Download.

    Garmin Edge Software Update Februar 2018

    Letzte Woche veröffentlichte Garmin die Garmin Edge 1030 software version 3.90 mit einigen Verbesserungen im Stabilitäts und Bluetooth Bereich. Außerdem sind für den Edge 1030 ab sofort bis zu 10 individuelle Datenfelder möglich. Für die weiteren Garmin Edge Modelle gibt es kein neues Update.
    Für den Garmin Edge 1030 gibt es die neue Software Version 3.90, die weitere Stabilität bringt und Verbesserung zum Beispiel im Bluetooth Bereich. Das weder Garmin Edge 1000 noch Garmin Edge 820 oder 520 mit einem Update versorgt werden, ist für mich ein Indiz Richtung Neuerscheinungen der Geräte 820 und 520. Vielleicht wird es im Sommer zur Eurobike ein Garmin Edge 830 und 530 präsentiert?

    Garmin Edge Software Update 3.90 für Edge 1030

    Der Garmin Edge 1030 ist erst ein knappes halbes Jahr alt und läuft für Garmin Verhältnis extrem sorglos. Trotzdem arbeiten die Entwickler nach wie vor sehr aktiv an der Software und verbessern diese im monatlichen Rhythmus.
    Mit der Software 3.9 kann man nun bis zu 10 verschiedene, individuell gestaltete Datenseiten einrichten. Eine Menge, die ich nicht brauchen würde. Wie seht ihr das? Mir wäre die Möglichkeit mehr Geräte Sensoren zu aktivieren wichtiger.
    Das Datenfeld Normalized Power für Runden wurde gefixed. Offensichtlich wurde hier nicht die NP/Runde sondern NP/Gesamt dargestellt. Ich selbst nutze nur Watt/Runde und deswegen ist mir der Fehler bisher nicht aufgefallen.
    Die Kartennavigation wurde dahingehend verbessert, dass Fährverbindung und andere Strecken mit Zollgebühren nicht einfach ungefragt ins Routing aufgenommen werden. Das erspart im Zweifel eine Menge Ärger 😀
    Die anderen Verbesserungen könnt ihr in der Liste nachsehen. Den Link zum Update findet ihr ebenfalls ganz unten. Viel Spaß mit der neuen Software!

    Garmin Edge 1030 Changes made from version 3.80 to 3.90:

  • Improved device stability.
  • Improved Bluetooth pairing/connection for Huawei phones.
  • Fixed Round-Trip Course issue where ferries and tolls avoidances were being ignored.
  • Fixed bike light controls on the bike lights widget to send the appropriate light mode to any light.
  • Improved elevation profile scrolling.
  • Added the ability to add up to 10 custom data screens.
  • Fixed Lap Normalized Power data field.
  • Added battery status to power on page.
  • Added CIQ 2.4.2 support.
  • Fixed CIQ system fonts.

  • Das Garmin Edge Software Update 3.90 gibt es hier zum Download.

    Garmin Edge Software Update Januar 2018

    Das Garmin Edge Software Update Januar beinhaltet ein großes Update für den Garmin Edge 1030 mit vielen Verbesserungen an der Hardware des Geräts. Die anderen Geräte der Garmin Edge Serie gehen im Januar leer aus.
    Kein Grund zur Sorge, wenn du im Januar auf deinem Garmin Edge 1000/820/520 kein Update erhälst. Das spricht erst einmal dafür, dass die Geräte stabil funktionieren. Sie stehen weiterhin unter dem Garmin Support und werden Updates bei Notwendigkeit erhalten.
    Für den Garmin Edge 1030 fällt das Update nach dem kleinen Bugfix aus Dezember wieder etwas größer aus.

    Garmin Edge 1030 Software Update 3.80

    Garmin hat die Bluetooth Verbindung verbessert, hier waren mir zahlreiche Verbindungsabbrüche in den letzten Tagen auch persönlich aufgefallen. Ebenfalls ist speziell der iOS-Fehler beim schließen von Garmin Connect Mobile ausgemerzt worden.
    Verschiedene Display Einstellungen und Farbwerte hat Garmin überarbeitet, insbesondere für Drittanbieter Anwendungen. Der Datentransfer läuft ab jetzt stabiler. BLE Verbindungsabbrüche, nach dem die Telefon Einstellung kurzzeitig deaktiviert wurde, sind ebenfalls gefixt worden.
    Die Garmin Remote Funktion des Edge ist verbessert. Ich bin schon gespannt, wie sich die Garmin VIRB360 mit dem Edge 1030 bedienen lässt. Ein Test wird heute erfolgen. Alle weiteren Veränderungen entnehmt ihr unserer Tabelle.
    [learn_more caption=“Garmin Edge 1030 Software Update 3.80″]

    Changes made from version 3.7 to 3.8:

  • Improved temperature reporting.
  • Improved Bluetooth connectivity.
  • Fixed issue where closing GCM on iOS would break the connection with the Edge.
  • Fixed issue where BLE would remain on after disabling the phone setting on the Edge.
  • Improved Edge remote connectivity.
  • Fixed issues with Device Transfers.
  • Fixed issues with editing power zone values.
  • Enabled turn-by-turn navigation support for courses imported from GPX tracks.
  • Increased automatic screen brightness in low-light conditions.
  • Fixed issue preventing anti-aliased CIQ fonts.
  • Fixed issue where segments were not blocked while using CIQ apps.
  • Fixed issue where the widget indicator bar would not fade away while viewing a CIQ widget.
  • Fixed units sync with the Varia Vision.
  • Fixed issue with elapsed time when the timer is paused.
  • Fixed small odometer data field to allow more digits to display.
  • Fixed VAM data fields.
  • Improved sharp bend warnings.
  • Improved device stability.
  • Das Garmin Edge 1030 Software Update 3.8 gibt es hier zum Download.
    [/learn_more]

    Software Update für Garmin Edge Dezember 2017

    Kurz vor Weihnachten veröffentlicht Garmin ein Software Update für die Garmin Edge Serie, damit beim diesjährigen Festive500 auch nichts mehr schief gehen kann. Das Update für die Geräte Garmin Edge 1030/1000/820/520 umfasst eine kleine Fehlerkorrektur für die Connect IQ Schnittstelle.

    Ich musste selbst erst einmal googeln, was Garmin mit „arc drawing“ meint und bin nicht fündig geworden. Eine Frage über Twitter blieb ebenfalls ergebnislos. Jedenfalls behebt Garmin mit diesem Update für alle vier aktuellen Garmin Edge Modellreihen den Fehler beim Start von Connect IQ. Ich nehme an, dass das Intro vielleicht falsch dargestellt wurde. Mit den Update seid ihr in jedem Fall auf der sicheren Seite und könnt mit der aktuellsten Software zum Festive500 aufbrechen.


    Aufgrund meiner Fingervelretzung bleibt mir einmal mehr das Festive500 virtuell auf Watopia zu fahren.

    Garmin Edge 1030 Software Update 3.70

    Changes made from version 3.6 to 3.7:

    [su_list icon=“icon: wrench“]

    • Fixed Connect IQ arc drawing.

    [/su_list]
    Das Garmin Edge 1030 Software Update 3.7 gibt es hier zum Download.

    Garmin Edge 1000 Software Update 14.60

    Anders als bei den anderen Modellen ist die Update Beschreibung für den Garmin Edge 1000 etwas konkreter. Hier wurde mit dem Software Update ein möglicher Crash der Anwendung von Connect IQ behoben, wenn der Garmin aus dem Sleep Modus geweckt wird.

    Changes made from version 14.50 to 14.60:

    [su_list icon=“icon: wrench“]

    • Fixed an issue causing Connect IQ apps to crash after waking device from suspend mode.

    [/su_list]
    Das Garmin Edge 1000 Software Update 14.60 gibt es hier zum Download.

    Garmin Edge 820 Software Update 8.80

    Changes made from version 8.70 to 8.80:

    [su_list icon=“icon: wrench“]

    • Fixed Connect IQ arc drawing.

    [/su_list]
    Das Garmin Edge 820 Software Update 8.80 gibt es hier zum Download.

    Garmin Edge 520 Software Update 12.50

    Changes made from version 12.40 to 12.50:

    [su_list icon=“icon: wrench“]

    • Fixed Connect IQ arc drawing.

    [/su_list]
    Das Garmin Edge 520 Software Update 12.50 gibt es hier zum Download.

    Software Update für Garmin Edge Serie November 2017

    Ende November erschien das neue Software Update für die Garmin Edge Serie. Das Update beinhaltet Verbesserungen für alle neueren Garmin Modelle vom Edge 1030 bis 520. Das kleine Update ist insbesondere für die Verbindung zu modernen Rollentrainern relevant, bietet aber auch eine Aktualisierung der Schnittstelle zu Garmins Connect IQ.
    Wir freuen uns darüber, dass wir ab dieser Ausgabe euch auch regelmäßig über Updates des neuen Garmin Edge 1030 versorgen werden. An diesen Software Update der Garmin Edge Serie merkt man ganz besonders, wie ausgereift die Software der älteren Modelle von Garmin Edge 1000 bis 520 ist.
    Während das Software Update für den neuen Garmin Edge 1030 zahlreiche Fehlerbehebungen mit sich bringt, beinhaltet das Software Update für die Garmin Edge 1000/820/520 hauptsächlich ein Update für die Verbindung zu Rollentrainern.

    Garmin Edge 1030 Software Update 3.60

    Das Garmin Edge 1030 Update auf die Software 3.6 beinhaltet viele Korrekturen, die die Leistung des Garmin Edge 1030 verbessern. Es gibt zahlreiche Fehlerbehebungen in der Verbindung zu Strava, insbesondere für den Segment Sektor. Ungenauigkeiten bei der Trainingsanalyse sind behoben worden und die Grafik beschleunigt.

    Garmin Edge 1000 Changes made from version 3.5 to 3.6:

    [su_list icon=“icon: wrench“]

    • Added sharp bend notifications while not navigating. These notifications can be disabled by selecting Menu > Activity Profiles > [select a profile] > Navigation > Sharp Bend Warnings.
    • Added Connect IQ 2.4.1 support.
    • Added Wi-Fi support for Strava Segment Explore.
    • Added VIRB camera widget and VIRB 360 settings support.
    • Fixed issue where the turn list sent to the Varia Vision could get out of sync and cause the Edge to crash.
    • Fixed Training Effect inaccuracies, Training Load peaks that were over-inflated, and the Stress Score feature.
    • Fixed issue where segments would not display on the map and allowed the Segments activity profile option to control whether segments display or not.
    • Fixed issue where the Edge would not receive sensor software updates.
    • Fixed issue causing erroneous GPS position on iPhone.
    • Improved graphics performance.
    • Made stability improvements.

    [/su_list]
    Das Garmin Edge 1030 Software Update 3.6 gibt es hier zum Download.

    Garmin Edge 1000 Software Update 14.50

    Ein Doppelupdate für den Garmin Edge 1000. Irgendwie haben wir das Software Update 14.40 übersprungen oder Garmin hat die Version 14.50 unmittelbar nach dem 14.40er Update veröffentlicht.
    Das Update 14.50 unterstützt die neue Garmin ConnectIQ Software. Bereits im Software Update 14.40 gab es ein neues Feature für Rollentrainer, in dem der Widerstand nach Intervallen reduziert wird, wenn keine weiteren Widerstandsoptionen eingestellt sind.

    Garmin Edge 1000 Changes made from version 14.30 to 14.50:

    [su_list icon=“icon: wrench“]

    • Added Connect IQ 2.4.1 support.
    • Improved UI responsiveness.
    • Fixed an issue preventing Connect IQ apps writing data to object stores.
    • Updated the Indoor Trainer feature to reset resistance to 10% after finishing a power or resistance workout target step as long as it is not followed by another power or resistance target.
    • Fixed issue causing RTL 500 to not shut down properly at the end of a ride.

    [/su_list]
    Das Garmin Edge 1000 Software Update 14.50 gibt es hier zum Download.

    Garmin Edge 820 Software Update 8.70

    Der Garmin Edge 820 unterstützt die neue Garmin ConnectIQ Software. Außerdem gibt es ein neues Feature für Rollentrainer. Der Widerstand nach Intervallen wird automatisch reduziert, wenn keine weiteren Widerstandsoptionen eingestellt sind.

    Garmin Edge 820 Changes made from version 8.50 to 8.70:

    [su_list icon=“icon: wrench“]

    • Added Connect IQ 2.4.1 support.
    • Updated the Indoor Trainer feature to reset resistance to 10% after finishing a power or resistance workout target step as long as it is not followed by another power or resistance target.
    • Fixed issue causing RTL 500 to not shut down properly at the end of a ride.

    [/su_list]
    Das Garmin Edge 820 Software Update 8.70 gibt es hier zum Download.

    Garmin Edge 520 Software Update 12.40

    Die neue Garmin ConnectIQ Software wird auch vom Garmin Edge 520 unterstützt, genauso wie das Update für Rollentrainer. (Siehe Garmin Edge 1000 oder 820)

    Garmin Edge 520 Changes made from version 12.30 to 12.40:

    [su_list icon=“icon: wrench“]

    • Added Connect IQ 2.4.1 support.
    • Updated the Indoor Trainer feature to reset resistance to 10% after finishing a power or resistance workout target step as long as it is not followed by another power or resistance target.
    • Fixed issue causing RTL 500 to not shut down properly at the end of a ride.

    [/su_list]
    Das Garmin Edge 520 Software Update 12.40 gibt es hier zum Download.

    Garmin Edge 1030 begrenzt Speicher auf wenige Sensoren

    Wir warten noch immer auf unser Garmin Edge 1030 Testgerät, allerdings hat Markus bereits einen gravierenden Bug festgestellt, der die Nutzung des Garmin Edge 1030 mit mehreren Rädern im besten Fall mehr als umständlich macht.
    Der Garmin Edge 1030 bietet nämlich gerade einmal Speicherplatz für sechs Sensoren, was den einfachen Radwechsel ziemlich umständlich macht.

    Sensoren Auswahl eingeschränkt

    Sind Brustgurt, zwei Geschwindigkeitsmesser und zwei Leistungsmesser gekoppelt, dann darf man den Garmin Radar nur noch an einem Rad koppeln, eine ANT+ Lampe kann man dann nicht speichern, genauso wenig wie einen dritten Leistungsmesser. Schade!
    Anders als beim Garmin Edge 1000/820/520 reicht es nicht aus, wenn die Sensoren deaktiviert werden. Sie müssen beim Garmin Edge 1030 entfernt werden. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass ich vor Fahrtantritt meine ANT+ Geräte nicht automatisch verbinden kann. Ich muss jedes Mal die Geräte des anderen Rads erst entfernen und kann dann nach den Sensoren des neuen Rads suchen. Umständlich. Zeitverschwendung.

    Garmin Edge 1000 machts besser

    Zum Vergleich: Der Garmin Edge 1000 kann 12 ANT+ Geräte aktiv speichern. Wenn man mehr Sensoren hat, dann reicht ein deaktivieren der weiteren Sensoren aus.
    In meinem Garmin Edge 1000 habe ich derzeit drei Leistungsmesser, drei Brustgurte, zwei separate Trittfrequenz, einen Geschwindigkeitssensor und eine Rolle gespeichert, sowie zwei weitere Brustgurte deaktiviert.

    Hoffen auf ein Garmin Software Update

    Mit dem neuen Garmin Edge 1030 hat Garmin den Funktionsumfang aus mir unersichtlichen Gründen eingeschränkt. Ich hoffe, dass Garmin hier schnell mit einem Garmin Software Update nachbessern wird.

    Garmin Edge 1030 – alle Infos

    Kurz vor dem Start der Eurobike hat Garmin soeben den neuen Garmin Edge 1030 vorgestellt und damit das neue Flaggschiff der beliebten Bike Computer auf den neusten Stand gehievt und mit zahlreichen Features ausgestattet.
    Der Garmin Edge 1030 ist der ultimative GPS-Fahrradcomputer für den ambitionierten Radsportler. Mehr Power, mehr Features, mehr Möglichkeiten: der Garmin Edge 1030. Der neue Edge 1030 von Garmin überzeugt nicht nur mit neuen Funktionen und Sicherheitsfeatures, sondern auch mit einem größeren Touchdisplay sowie einem besonders ausdauernden Akku. Das neue Flaggschiff aus dem Bike-Segment wird erstmals auf der Eurobike 2017 präsentiert. Längere Akkulaufzeit, Trendline-Popularity-Routing oder Textnachrichten – dies sind nur ein paar der neuen Funktionen des Edge 1030 aus dem Hause Garmin.

    Besondere Highlights des Garmin Edge 1030

    Der Garmin Edge 1030 bietet im Vergleich zum Vorgänger die Neuerungen, die man sich als ambitionierter Radsportler gewünscht hat. Neben einer (zu testenden) längeren Akkulaufzeit um 20 Stunden (!!!) zeichnet sich der Garmin auch durch seine bessere Konnektivität zu Strava aus, so dass beispielsweise auch Strava Routen direkt auf dem Display dargestellt werden. Lästiges Hochladen entfällt.
    Außerdem glänzt der neue Garmin Edge 1030 mit verbesserten Kommunikation in Form von Group Track und Fahrer-zu-Fahrer Nachrichten, so dass die Kommunikation im Training flüssiger wird. Die vom Explore 1000 bekannte Unfallbenachrichtigung ist ebenfalls eine sinnvolle Ergänzung.
    Inwiefern die Performance Analyse von Parametern wie Trainingsbelastung, VO2max oder Laktatschwellenwert das Trainingsangebot in Verbindung mit optionalen Sensoren ab abrundet bleibt offen, denn eigentlich haben sich hier Drittanbieter wie Trainingspeaks oder Golden Cheetah etabliert.

    Produktvideos Garmin Edge 1030



    Garmin Edge 1030 im High-End Preis Segment

    Der größte Garmin Edge war bereits immer preislich in einer hohen Liga angesiedelt. Mit einem UVP 599€ (679€/Bundle) zum Start des Geräts nähert sich das Flaggschiff von Garmin immer näher an den SRM PC Bikecomputer.
    Inwieweit der neue Garmin Edge 1030 den Preis rechtfertigt wird sich erst in einem Praxistest sehen lassen. Die Features des Geräts sowie die Daten und Fakten zum Produktstart sprechen für sich! Den Garmin Edge 1030 wird es ab 15.09 käuflich zu erwerben geben.

    Weitere Features des Garmin Edge 1030

    TRENDLINE™ Popularity Routing

    Auf Basis von Millionen aufgezeichneter Fahrraddaten von Garmin Connect führt dich der Edge 1030 über die beliebtesten Strecken, ob Rennrad oder Mountainbike.

    GroupTrack

    Bleib im Kontakt mit deinen Fahrrad-Kollegen. Wenn eure Edges mit Smartphones gekoppelt sind, kannst du dank GroupTrack sehen, wo sich deine Mitfahrer befinden, wie weit sie von dir entfernt sind, wie schnell und in welche Richtung sie fahren.

    Fahrer-zu-Fahrer-Nachrichten

    Sende vordefinierte Nachrichten an andere Gruppenmitglieder direkt von deinem Edge. Lass deine Begleiter wissen, ob sie auf dich warten oder ohne dich weiterfahren sollen.

    Smart Konnektivität

    Antworte auf verpasste Anrufe oder Nachrichten mit vordefinierten Nachrichten², wie „Bin bald zu Hause.“ Gebe deinen Freunden und Familienmitglieder, sowie deinen Begleitern ein Gefühl der Sicherheit, indem sie deine Fahrt via LiveTrack oder GroupTrack verfolgen können.

    Garmin Fahrradkarte

    Vorinstallierte Fahrradkarte Europa ermöglicht optimales Routing mit Abbiegehinweisen zu deinem Ziel. NEU: Benachrichtigung, wenn eine scharfe Kurve bevorsteht.

    STRAVA Live-Segmente

    Miss dich virtuell gegen deine Strava-Freunde und vergleiche deine aktuelle Leistung mit deiner persönlichen Bestzeit. Der Segment-Alarm gibt dir ein Signal sobald du dich einem Segment näherst.

    Vorinstallierte STRAVA Routes App

    Über diese vorinstallierte Connect IQ App kannst du drahtlos auf deine Strava Routen zugreifen und zur Navigation nutzen.

    Vorinstallierte Training Peaks App

    Mit TrainingPeaks, kommt dein Coach direkt auf deinen Edge 1030. Die vorinstallierte TrainingPeaks App lädt dein tägliches Training direkt auf deinen Edge 1030.

    Performance-Analysen

    Damit man keine Trainingseinheit verpasst, besitzt der Edge 1030 eine integrierte Kalenderfunktion. Denn zu den Performance-Funktionen gehören unter anderem Trainingspläne, die an das persönliche Leistungsniveau des Fahrers angepasst werden können. In Abhängigkeit des individuellen FTP (Functional Threshold Power), werden sie quasi auf jeden Fahrer maßgeschneidert. FTP steht für „funktioneller Leistungs-Schwellenwert“ und ist ein Indikator für die aktuelle Leistungsfähigkeit eines Radfahrers. Er gibt an, mit welcher Wattleistung ein Radfahrer über eine Stunde ohne nennenswerten Leistungsabfall konstant fahren kann. Zur Ermittlung des FTP wird ein kompatibles System zur Leistungsmessung benötigt (z.B. Garmins Wattmess-Pedal „Vector“).

    Einfache Bedienbarkeit

    Der Edge 1030 verfügt über einen hochauflösenden kapazitiven Touchscreen mit 8,9 cm Bildschirmdiagonale sowie 3 physische Buttons und ist auch bei feuchten Bedingungen sowie mit Handschuhen bedienbar. Über den Umgebungslichtsensor wird die Helligkeit des Displays automatisch angepasst: bei strahlender Sonne bleibt der Bildschirm lesbar; bei dunkleren Lichtverhältnissen wird Energie gespart.

    Präzise Positionsbestimmung

    Dank GPS und GLONASS bleibt der Satellitenempfang auch auf Trails in dichten Wäldern oder schmalen Tälern stabil und die GPS-Genauigkeit erhalten. Der barometrische Höhenmesser versorgt anspruchsvolle Kraxler mit exakten Informationen zu bereits gefahrenen und noch verbleibenden Höhenmetern und einem detaillierten Höhenprofil.
    Der Edge 1030 ist ab Werk mit der voll routingfähigen Garmin Fahrradkarte Europa ausgestattet. Je nach Aktivitätsprofil (Rennrad, MTB, Tourenrad) werden Routing-Parameter und Kartendarstellung automatisch angepasst. Die „RoundTrip“-Funktion berechnet anhand des ausgewählten Profils und einer Vorgabe zur Streckenlänge drei unterschiedliche Vorschläge für Rundkurse.

    Maximale Konnektivität

    Neben Bluetooth 4.0 ist beim Edge 1030 auch WLAN mit an Bord. Die neuesten Aktivitäten und Trainingsdaten werden damit automatisch an das Touren- und Trainingsportal Garmin Connect™ übertragen, ohne dass man das Gerät mit dem Computer verbinden muss. Auch die Übertragung von Strecken und Trainings auf den Edge 1030 läuft schnell und unkompliziert. Bei jeder Verbindung mit einem WLAN-Netzwerk werden außerdem die neuesten Firmware-Updates heruntergeladen und die Ephemeriden (Satelliten-Umlaufbahnen) aktualisiert. Das Warten auf GPS-Empfang ist dadurch nur noch eine Sache von wenigen Augenblicken, weil das Gerät schon vorab ungefähr weiß, wo es sich befindet. Wenn der Edge mit Ihrem kompatiblen Smartphone und der Garmin Connect Mobile-App über Bluetooth gekoppelt ist, werden verschiedene Funktionen unterstützt, z. B. Live-Tracking, Alarme bei eingehenden Anrufen, Emails und SMS-Nachrichten, Weitergabe über soziale Medien, Wetterdaten, drahtlose Datenübertragungen und das Senden bzw. Empfangen von Strecken. Mit LiveTrack können Freunde und Familie deine Touren in Echtzeit verfolgen – überall auf der Welt.
    Über Garmin Connect IQ™ bestehen Individualisierungsmöglichkeiten durch Downloads von Apps und Datenfeldern aus dem Garmin Connect IQ™ Store.
    Der Edge 1030 verfügt außerdem natürlich über eine ANT+ Schnittstelle. Über sie können weitere Sensoren wie Leistungsmesser, Herzfrequenzsensor oder Geschwindigkeits- und Trittfrequenzsensor gekoppelt werden. Über die ANT+ Verbindung kann man sogar die Garmin VIRB Action Kamera fernsteuern.

    Automatische Unfall-Benachrichtigung

    Das Gerät erkennt unter Zuhilfenahme des integrierten Beschleunigungssensors sowie der GPS-Daten einen Sturz und sendet eine Unfall-Benachrichtigung mit Information über den Unfallort an vordefinierte Kontakte per SMS oder E-Mail. Das versehentliche Senden einer Benachrichtigung kann innerhalb von 30 Sekunden vom Fahrer abgebrochen werden.

    Fazit

    Der Garmin Edge 1030 als Testgerät ist bereits bestellt und wir warten voller Vorfreude auf den Erscheinungstag. Ob unsere Vorfreude gerechtfertigt ist, wird sich dann zeigen. Häufig entpuppte sich der Edge nach dem Verkaufsstart mit unerwarteten Schwierigkeiten. Hoffen wir auf das Beste!
    Bis zum Erscheinungstermin am 15.09.2017 vertrösten wir uns die Wartezeit mit einem Blick auf die Produktvideos.