Fernöstliches Rennrad

Nachdem ich bereits im Sommer sehr gute Erfahrungen mit dem Import eines Mountainbike Carbonrahmens aus China gemacht habe und das MAO-TAINBIKE sich als echter Geheimtipp erwiesen hat, soll das Storck Scenario Race zum Jahresende in Rente gehen und durch einen modernen Carbonrahmen mit sehr sportlicher Geometrie ersetzt werden.
Die kleine Schwester vom MAO-TAINBIKE ist bisher namenlos und eure Ideen werden gerne gehört! Gekauft habe ich den Rahmen ebenfalls über Alibaba bei Hongfu Sports. Der 890gr leichte Rahmen wiegt mit der 350gr leichten Gabel zusammen keine 1250 Gramm. Die Sattelstütze im Maß 27,2mm schlägt ohne Yokes mit 138 Gramm zu Buche. Den Steuersatz habe ich bisher noch nicht gewogen. Der Rahmen hat innenverlegte Züge, kann bei Bedarf auf Di2 umgerüstet werden und hat ein modernes BB30 Innenlager. Ich habe mir nach langer Überlegung Rahmenhöhe 53 bestellt mit einem 55cm Oberrohr und einem 14,5cm kurzem Steuerrohr, was mir optisch mehr zusagt. Ob ich den Rahmen bis Weinachten oder doch erst im nächsten Jahr aufgebaut bekomme, dass kann ich jetzt noch nicht sagen.
image

Auf die Minute pünktlich…

… erreichte mich gestern ein großes Paket aus China von einem DHL-Express Kurier. Das am Donnerstag Abend an DHL übergebene Paket wurde am Freitag verzollt, am Samstag verschickt und erreichte am Sonntag Abend den Düsseldorfer Flughafen. Montag morgen verabredete der Kurierfahrer 9:52 Uhr als Lieferzeit für das Paket und hielte diese auch perfekt ein.
Das Paket habe ich eigentlich schon vor einigen Monaten erwartet, jedoch war die Lieferzeit dieses Mal etwas länger. Allerdings wurde ich stets über den Herstellungsprozess informiert und immerhin wurde mir Ende November als spätestes Versanddatum mitgeteilt. Die Versandgeschwindigkeit im Vergleich zu EMS übertraf dann alles. Und dann stand es bei uns im Wohnzimmer:

Die kleine Schwester vom MAO-TAINBIKE wiegt 890 Gramm und sieht verdammt gut aus. Man kann damit schießen aber nach dem Aufbau wird die neue Wunderwaffe auf der Straße rollen.

Neugierig? Fotos aus dem Karton folgen später 🙂