Coffee & Chainrings 2019

Bisher haben wir uns etwas bedeckt gehalten, was Coffee & Chainrings 2019 auszeichnen wird und wohin die Reise neben der Bikelovetour gehen wird. Am vergangenen Wochenende haben wir die Weichen für die Zukunft gestellt.

Ende 2018 haben wir uns mit David, Luca und Schildi personell verstärkt und hinter den Kulissen neu aufgestellt. David bringt durch das (für uns) neue Thema „Commuter Biking“ eine ganz neue Perspektive in den Blog, die wir bisher höchstens marginal in unserem Podcast zum Thema Straßenverkehr oder in diversen Kaffeekränzchen Talkrunden abgehalten haben.

Mit Luca und Schildi haben wir uns auch mit aktiven Mountainbike Sportlern verstärkt, die in der kommenden Saison besonders in Hessen, NRW und Rheinland Pfalz aktiv sein werden. Aber auch im Podcast sind beide Fahrer bereits aktiv, Luca wird dazu auch als Küken in diversen Blogserien mitarbeiten.

Mit Tim, Markus und Ansgar haben wir außerdem drei aktive Mitglieder für den Blog (Ansgar), Podcast (Markus und Tim) und natürlich in ferner Zukunft auch im Rennteam (Tim). Auch wenn Tim gerade nach außen hin wenig repräsentativ ist, ist er für die Beschlüsse im Strategietreffen federführend.

Am vergangenen Wochenende waren wir produktiv und haben die Weichen für die kommende Saison gestellt. In meiner neuen Rolle als Teamcaptain war ich Gastgeber und Moderator zu gleich, mein Team dankte es mit perfekter Arbeitsmoral und konzentrierten Ergebnissen.

Weiterlesen

Unboxing Pure Cycles Urban Commuter Bike

Mit dem Unboxing des neuen Pure Cycles Commuter Bike möchte ich euch, während ich in der #Offseason neue Kraft für die Saison 2018 tanke, mein erstes Projekt für das neue Jahr vorstellen: Mehr Fahrrad im Alltag!
Lange habe ich mir überlegt, wie man am besten auf den sich immer weiter zuspitzenden Konflikt zwischen Autofahrer und Fahrradfahrern reagieren kann. Viel wurde bereits geschrieben, sowohl über motorisierte Gewalt als auch über die umweltpolitischen Auswirkungen des Autos auf unsere Welt.

Ich möchte einen anderen Weg gehen. Mit dem Pure Cycles Urban Commuter möchte ich mehr Zeit im Alltag auf dem Fahrrad verbringen und das Auto dort stehen lassen, wo ich es nur aus Bequemlichkeit nutze. Und damit schließt sich der Kreis zu Walter Fisch und Pure Cycles.

„Tue Gutes und rede darüber.“ (Walter Fisch)

Pure Cycles fertigt aus liebe gemachte Stahlrahmen mit dem Ziel mehr Menschen zum Fahrrad fahren zu bewegen. Mit meinem Projekt möchte ich einen kleinen Beitrag für die Umwelt leisten; etwas Gutes tun und darüber reden.
In den kommenden Wochen werde ich euch mehr über mein Projekt, die Firma Pure Cycles und das Urban Commuter Bike erzählen. Für mich wird dieses Projekt völliges Neuland sein, waren Fahrräder in den vergangenen 11 Jahren für mich ausschließlich Sportgeräte.

Unbxing Pure Cycles Urban Commuter


Das Urban Commuter Bike von Pure Cycles ist kein klassisches Stadtrad, sondern viel mehr ein Hybrid. Es soll schnell sein, gleichzeitig Spaß machen und den Anforderungen in der Stadt gerecht werden. Aber das wichtigste: Der Urban Computer will gefahren werden!

Der einfach Antrieb sorgt für wenig Wartungsarbeit, mechanische Scheibenbremsen für bessere Bremsleistung in der Stadt, die schmalen WTB Slicks bringen das Rad schnell auf Geschwindigkeit und die schmale 25.4mm Sattelstütze bringt ausreichenden Komfort.
Mit diesem Rad macht es einfach Spaß einkaufen zu fahren. Für 449€ bekommt man eine Menge Bike fürs Geld, darüberhinaus eine lebenslange Garantie auf den Rahmen und eine einjährige Garantie auf Verschleißteile.

Pure Cycling Urban Commuter Bike Specs

Rahmen: Pure Cycles Cromo Urban
Gabel: Pure Cycles 1-1/8” Cromo Urban
Steuersatz: 1-1/8” Threadless
Kurbel: Alloy 3pc Arms, 42t Chainring w/ Dual Guard
Innenlager: Square Taper Sealed Cartridge
Pedalen: 9/16” Low Profile Urban
Schaltwerk: SRAM A1
Kasette: SRAM PG-820-A1 11-32
Kette: KMC X8.93
Lenker: Pure Cycles Urban Arc
Vorbau: Pure Cycles Alloy
Griffe: Pure Cycles Urban
Schaltung: SRAM X4
Sattel: WTB Comfort V
Sattelstütze: Alloy Micro-Adjust – 25.4 x 350mmSeat
Sattelklemme: Alloy 28.6mm
Laufräder: Pure Cycles 25mm-Deep Alloy 32-Hole Rims, Stainless Steel Spokes, Alloy Front Hub, Alloy Cassette Rear Hub
Reifen: WTB Slick Comp 700 x 32C
Bremsen: Tektro M280 Mechanical Disc
Bremsgriffe: Tektro 289A
Gewicht: ca. 13,5kg
[su_divider top=“no“ style=“dashed“]
Blogger Relation Kodex
Das Pure Cycles Urban Commuter Bike wurde uns über eine Agentur kostenfrei zur Verfügung gestellt. Weder Pure Cycles noch andere haben Einfluss auf das Mobilitäts Projekt 2018.